Das Zahnbett bietet den Zähnen Platz an und spielt sogar bei ihrer Festigung eine große Rolle.

Das Zahnbett besteht aus vier Teilen: Zahnfleisch, Wurzelhaut, Wurzelzement und Kieferknochen. Die diese betreffenden Erkrankungen nennen wir zusammenfassend Zahnbetterkrankungen, bei deren Entstehung in erster Linie der nicht entfernte Zahnstein und die mangelnde Zahnpflege eine bedeutende Rolle spielen.

Die häufigsten Zahnbetterkrankungen sind: Zahnfleischentzündung, Vertiefung der Zahnfleischtaschen, Zahnlockerung und Knochenschwund (Osteoporose), und sie können auch begleitende Symptome von anderen generellen Krankheiten sein, wie Diabetes, AIDS, Leukämie.

Fragen Sie nach einem Termin beim Zahnarzt!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

x

A weboldalon "cookie-kat" ("sütiket") használunk, hogy a legjobb felhasználói élményt nyújthassuk látogatóinknak. A cookie beállítások igény esetén bármikor megváltoztathatók a böngésző beállításaiban.

Elfogadom Adatvédelmi központ

START TYPING AND PRESS ENTER TO SEARCH