Heutzutage geriet die Schönheit auch in Hinblick auf die Zähne in den Vordergrund. Diesem Trend folgend haben auch die zahnärztlichen Materialien einen großen Sprung gemacht, sowohl auf dem Gebiet der Farbskala der Füllungsmaterialien, als auch die Haltbarkeit und die zahnfreundlichen Bestandteile gesehen.

Durch die Erscheinung von Keramikschalen und Inlay (Einlagefüllung) sind neue Lösungen möglich geworden, um den ursprünglichen Zustand der Zähne und ihre Kaufunktion wiederherzustellen. In unserer Klinik ist das erstrangige Ziel die Verwirklichung einer ästhetischen und korrekten zahnärztlichen Behandlung.

Bleichung 

Neben dem “natürlichen” Verfärbungsvorgang werden die Zähne auch durch die undenkbar vielen Farbstoffe, die in den Mundraum gelangen, etwas dunkler. Der Kaffee, der Tee, die Cola, der Weißwein und die verschiedenen Erfrischungsgetränke enthalten alle solche Stoffe, die dann zur Verfärbung ziemlich wirkungsvoll beitragen. Eine sehr große Rolle spielt dabei auch das Rauchen.

Die Verfärbung hat verschiedene Stufen, manchmal ist sie ganz oberflächlich, aber in vielen Fällen sind auch die tieferen Stellen der Schmelzschicht betroffen. Diese oben aufgeführten Stoffe, die eine allgemeine Verfärbung auslösen, betreffen den ganzen Gebiss, in ihrer Anwesenheit verfärbt sich jeder Zahn. Infolge der zahnärztlichen Tätigkeit nach der Wurzelbehandlung und Wurzelfüllung verfärbt sich in der Regel auch der behandelte Zahn. Natürlich ist es möglich, nur den einzelnen verfärbten Zahn zu bleichen.

Der Aufhellungsstoff dringt in die Schmelzschichten ein, löst diejenigen Farbpigmente auf, die die Verfärbung verursachen. Er enthält auch solche Komponenten, die auf der Stelle der aufgelösten Farbpigmente die Regenerierung der Schmelzstruktur fördern, bzw. Fluor, mit dessen Hilfe der Schmelz gegen Einwirkungen stärker und widerstandsfähiger wird.

Es ist wichtig, darauf aufmerksam zu machen, dass man nur den Zahnbestand bleichen kann, Füllungen, Kronen und Ersatz nicht! In diesen Fällen am Ende der Zahnaufhellung muss man die Füllungen dem neuen Farbton entsprechend ersetzen.Vor der Zahnaufhellung ist eine umfassende mundhygienische

Behandlung nötig, während deren man jeden sich auf den Zähnen gebildeten Stoff (Plaque, Zahnstein), bzw. jede entfernbare Verfärbung loswird. Bleichen darf man nur in einem mundhygienisch gründlich behandelten Mundraum!

Vor der Zahnaufhellung wird oft das Prophyflex-Gerät angewendet, es funktioniert ähnlich wie ein Sandstrahler. Während dieser Behandlung kommt ein Gemisch von sanft polierendem Bicarbonat-Pulver und Wasser auf die Zahnoberfläche, die dadurch glatt wird, und die oberflächlichen dunklen Beläge verschwinden. Sein großer Vorteil ist, dass es auch zwischen die Zähne eindringen kann, so dass man sogar vielleicht die chemische Bleichung nicht mehr braucht.

Durch die auf diese Weise vorbereitete Zahnoberfläche kann das Bleichungsgel leichter durchdringen, und der ersehnte Erfolg kann schneller erreicht werden. Das Bleichungsset besteht aus der von uns oder vom Zahntechniker hergestellten Schiene, aus der Spritze, die das Bleichungsgel enthält, bzw. aus der Zahnpasta, die während der Behandlung zu benutzen ist.

Zur Bleichschiene brauchen wir einen Abdruck von Ihrem Gebiss zu nehmen, anhand dessen der Zahntechniker eine präzise auf Ihre Zahnsituation angepasste dünne Schiene herstellt. Die genaue Anwendung, bzw. Ausweitung der Schiene ist sehr wichtig, da das Gel nur die Zähne berühren darf, das Zahnfleisch nicht mehr. Diese flexible Form soll mit dem Aufhellungsgel gefüllt und auf die Zähne gesetzt werden. Es ist zweckmäßig, sie in der Nacht zu benutzen, und wichtig, dass sie mindestens 3-4 Stunden lang im Mund bleibt. Über die Benutzung der Schienen und die genaue Dosierung des Gels wird der Patient von uns aufgeklärt.

Die Bleichungsgele haben verschiedene Dichte. Die dichteren wirken natürlich schneller, aber auch die Empfindlichkeit der Zähne wird infolge der Behandlung viel größer. Deshalb empfehlen und benutzen wir lieber die Gele mit geringerer Dichte, sie wirken langsamer, aber auch die Nachempfindlichkeit ist kleiner.

Durch die Bleichung in unserer Klinik kann die gewünschte Wirkung in 1-2 Stunden erreicht werden, aber sie zieht auch die oben erwähnte Nebenwirkung nach sich. Das Gel normaler Dichte (10-15 %) löst keine negative Wirkung aus. Es ist vor allem für private Benutzung geeignet, und ungefähr binnen 8 Tagen kann man die ersehnte Wirkung erreichen. Die helle Farbe hält ungefähr 2-3 Jahre lang.

Keramikschale

Bei sehr dunklen Zahnbelägen, oder wenn die Aufhellung zu keinem befriedigenden Ergebnis geführt hat, kann man zum Zweck der ästhetischen Korrektion der Zähne Keramikschalen anwenden. Wenn es im Frontzahn auch eine größere Füllung gibt, können wir die Schale nicht empfehlen, in jenem Fall soll man Krone machen.

Für die Anfertigung der Schale muss man den betroffenen Zahn minimal vorbereiten. Nachdem Beschleifen durch den Zahnarzt wird ein Abdruck genommen. Anhand dessen stellt der Zahntechniker die Schale her, die an die Schneidezähne geklebt wird. Mit Hilfe der Keramikschale können nicht nur verfärbte Zähne korrigiert werden, sondern auch die Restauration kleinerer förmlicherAbweichungen ist möglich. Die Keramik hat zahlreiche günstige Eigenschaften.

Man kann sie sowohl auf der inneren als auch auf der äußeren Oberfläche färben, bzw. sie verfügt über eine natürliche Durchsichtigkeit, wodurch man sogar ganz persönliche Ansprüche hinsichtlich der Farbe befriedigen kann. Die Oberfläche und Farbe der Schale ändert sich auch nach mehreren Jahren nicht, als Folge der Härte und der Festigkeit des Materials können sich Beläge auf ihr nicht bilden. Da es kein Metall enthält, ist sie auch bei metallallergischen Patienten anwendbar.

Fragen Sie nach einem Termin beim Zahnarzt!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

x

A weboldalon "cookie-kat" ("sütiket") használunk, hogy a legjobb felhasználói élményt nyújthassuk látogatóinknak. A cookie beállítások igény esetén bármikor megváltoztathatók a böngésző beállításaiban.

Elfogadom Adatvédelmi központ

START TYPING AND PRESS ENTER TO SEARCH